Seelenrückholung

 

Wie oft hören wir, "Tiere leben im Hier und Jetzt und starten einfach durch, wenn sie die Möglichkeit dazu haben."

Hm, mein Erleben ist ein anderes...

Richtig ist, Tiere hadern nicht mit dem Schicksal (so wie wir Menschen), sondern nehmen die Dinge, wie sie sind. Falsch ist, dass es nichts mit ihnen macht und sie "einfach" neu anfangen. Auf manche mag das zutreffen, aber sehr oft hängen sie noch in ihrem erlebten Trauma fest - das gilt vor allem für Tiere aus dem Tierschutz.

 

Im Video erkläre ich einiges zu Seelenrückführung, Trauma und wie das alles funktioniert aus meiner Sicht. 

Hier Grundlegendes zur Seelenrückführung....

Hier die Vorgehensweise.
Grundsätzlich geschieht  ALLES mit Unterstützung von Lehrern und Helfern der geistigen Welt.

Neben der Zeitqualität ist es natürlich auch der Bereitschaft der Ureinwohner aller Kontinente zu verdanken, dass wir als Nicht-Angehöriger dieser Bevölkerungsgruppen dennoch dieses Wissen nutzen dürfen und dass sie bereit sind, ihr unschätzbar großes Wissen mit uns zu teilen.
Ich bin KEINE Schamanin, aber ich nutze teilweise ihre Heilweisen.
Wenn Du Fragen hat, schreibe mir einfach, ich freue mich auf einen regen Austausch.

  • auch Tiere können in ihrem Trauma festhängen

  • es kann nur "heil" werden, was "ganz" ist

  • ein erlebtes Trauma kann man nicht "weg machen" sein, aber der Umgang damit kann sich ändern, und somit auch die Reaktionen auf ähnliche Situationen

  • es ist kein Allheilmittel - aber Voraussetzung für eine gute Wendung