Ella, kam 2012 mit ca. 14 Monaten zu uns. Sie ist eine kleine Spanierin und liebt das Leben, Sonne, Freiheit und Futter. Sie ist ein Freigeist, inzwischen eine richtige gute Mantrailerin, manchmal ne Krawallmaus mit einem wunderbar eigenen Kopf. Ella raubt mir schon mal den einen oder anderen Nerv, und sie lehrt mich, Freiheit zu leben, und zwar ganz nach ihrem Motto: "Ist doch egal, was andere denken!"

Finn kam 2013 mit ca. 7 Monaten aus Rumänien, ich sah ihn.... und liebte ihn. Er ist unser Wachposten, mit seinen 70cm eine stattliche Erscheinung, absolut kooperativ und loyal in jeder Lebenslage, passt super auf uns auf und wenn ich nicht weiß, wie es mir eigentlich geht, muss ich nur Finn anschauen. Finn lehrt mich Treue, Freundschaft und zu schauen, was gerade wirklich wichtig ist. Finn ist mein Fels in der Brandung, mit ihm gehe ich nie verloren.

Jule ist 2018 mit ca. 2 Jahren aus Sardinien zu uns gekommen, Sie kam als Pflegehund und blieb als Familienmitglied. Menschen findet sie hinreißend und sie auf Augenhöhe zu fotografieren ist schier unmöglich, es endet immer mit ihrer Nase auf der Linse. Jule lehrt mich Gemeinschaft, sich zurück zu nehmen, abzuwarten und Dinge mit Achtsamkeit zu tun - eine große Lehrerin für eine schnelle Chaotin wie mich.